Schlagwörter

, , , , , , , ,

Regenwurm

Regenwurm

Tiergedicht – Tiere – Regenwurm – Regenwurmgedicht – lustiges Gedicht – Humor – Gedicht – Lyrik – Tierlyrik

Es röchelte ein Regenwurm
© Alfons Pillach

Ein Regenwurm liegt auf der Straße
und schluckt verzweifelt Autogase;
und während er sich fast vergiftet,
ein Mensch noch größres Unheil stiftet,
weil er mit unbedachtem Schritt
dem Würmlein auf sein Haupte tritt.

Der Mensch kann das, denn er hat Beine,
der arme Regenwurm hat keine,
denn schließlich ist es ja sein Brauch,
zu winden sich auf seinem Bauch.

Es röchelte ein Regenwurm,
als man ihn trat im Regensturm:
„Was weiß der Mensch von seinem Segen
sich auf zwei Beinen zu bewegen.“

***

Stichwörter:
Tiergedicht, Tiere, Regenwurm, Regenwurmgedicht, lustiges Gedicht, Humor, Gedicht, Lyrik, Tierlyrik